Gesichterscan und Privacy

Kai Raven hat im Rabenhorst ein Interview mit Whitfield Diffie, dem Kryptospezialisten, ausgegraben. Es geht um das Thema Anonymität in den kommenden Jahren:

For all its current faults, it won’t be 10 years before facial recognition gets incredibly good. And it will be a PC thing, not a big money thing. So everybody’s camera will be saying „Hi“ to the people who go by. Putting a camera right where you sign your signature with your credit card enables any store to build up a database of its customers. So if they see you coming down the street they can change the display in the window. But then that’s going to produce all these databases of information about people. Very small operations will be able to collect information.

An etwas, woran ich schon heute unweigerlich denken muss ist eine sehr plumpe, aber wirksame Gegenmaßnahme:

Oder besser sowas hier, wenn auch ungleich teurer, und nur aus dem Ausland zu beziehen:

Eigentlich wohl beides mal für Sprayer gedacht, sollte es auch für diese Zwecke ihren Dienst tun.

[via Kai Ravens Rabenhorst]

Todesstrafe, Folter und Kinder

Dass manche viele Leute beim Thema Kindesmissbrauch ihr Gehirn schon aus Prinzip ausschalten, ist ja nichts neues. Ich habe sowas schon diverse Male gelesen, und kotze jedes Mal darüber. Als ob Folter oder Tod besser würde, wenn es nur den „Richtigen“ trifft.

Und das hier ist eher noch von der harmloseren Variante:

Seitdem ich in einem Foltermuseum war finde könnte ich mir vorstellen wenn son ein stück scheiße sich an meinen Sohn vergehen würde das ich mal die Kunst des Rädern an ihm ausprobieren würde .

[via dol2day Diskussion „Todesstrafe für Kinderschänder?“]

Trotzdem bleibe ich dabei:
Seine eigenen Kinder als Vorwand für übelsten Sadismus und perverseste Folterverbrechen zu nehmen, das ist mal Kindesmissbrauch der ganz anderen Sorte. Am Besten kriegt das Kind dann das auch noch live mit, und bekommt gesagt:
„Junge, das hab ich doch nur für dich gemacht!“
Das sind dann diejenigen, die sich mit 17 von der Brücke werfen, weil sie die Schmach weiterzuleben einfach nicht mehr ertragen können. Doppelt geschändet von Menschen, die beide womöglich noch dachten, sie tun dem Kind damit was gutes. Was für ein Arroganz, dachten doch beide nur an sich selbst. Einer aus Lust, einer aus Rache. Beide sollten es besser wissen.

no-comment blogs

Ein nicht ganz unerheblicher Einwand in Sachen blogs kommt von Moe, der doch meint, man solle auch ohne Angabe von e-Mail Adresse kommentieren dürfen.

Blogs, die bei Kommentaren Realnames verlangen, gehen ja eigentlich schonmal gar nicht. Macht mal langsam Leute, ich hab mich gerade erst mit der Pflichtangabe einer Email-Adresse [1, 2] bei Kommentaren abgefunden. Das hat immerhin 2 1/2 Jahre gedauert, aber gegen WP ist man halt machtlos. Oder ist das da etwa optional?

Ja, es ist optional (war mir eigentlich nie aufgefallen), und aus dem Grund seit einigen Tagen abgeschaltet. Dieser Datenzwang ist eine reine Pest, und Pseudonyme und E-Mail Verschleierer bekommt man sowieso an jeder Ecke. Wozu also.

wau, ich kann googlen…

Ich denke, ich kann einigermaßen googlen. Schön, wird da einer sagen, wer kann das nicht? Will nicht sagen, dass das repräsentativ oder so ist, aber trotzdem ist ein Dialog wie der folgende nicht grade selten:

>>hast du ahnung wie ich mms streams rippen kann?
Ich: [keine Ahnung habend sage trotzdem mal] yup
>>sagst dus mir? :-O
Ich: [google nach ‚mms streams rip‘ und finde als ersten Treffer] http://all-streaming-media.com/record-video-stream/record-streaming-video-windows-media.htm
http://sdp.ppona.com/
Freeware
>>Wow.

Ja. Kann ich zaubern, oder was?
Warum gibts bloß so viele Leute, die sich nicht trauen bei google nachzuschauen?

IP Verbindungsdaten Speicherung deutscher Provider

Grade habe ich erst eine Anfrage an 1&1 abgeschickt, erst jetzt sehe ich, dass es da bereits eine Liste gibt.
Und zwar wird man bei Telepolis fündig: „Wer die Verbindungsdaten speichert“.

Nicht ganz unwichtig. Aber letzten Endes wird es wohl eine EU-Richtlinie geben, die eine mehrjährige Speicherung beinhaltet.

wumm tätä wumm tätä

Draussen ziehen die Festwagen vorbei, direkt vor der Haustür.
Ich begebe mich in die Innere Emigration, indem ich die Musik auf volle Pulle stelle. Aber es hilft nicht. Noch immer landen Geräusche in meinem Zimmer.
Selbst Rammstein gelingt es nicht zu verhindern, dass ein gelegentliches *WUMMWUMM* meine Ohren erreicht.

Ich seufze. Der programmierte Frohsinn terrorisiert auch mich.

Irgendwie kommt mir Volker Pispers mit seinem Kommentar über „Chaostage“ in den Sinn:

Chaostage in Hannover, was wird da für ein Popanz aufgebaut in den Köpfen der Menschen? Was war los bei den Chaostagen? Ein paar Tausend junge Menschen, von mir aus Spinner. Die sind mit bunt gefärbten Haaren, zerrissenen Klamotten, Ring in der Nase, im Ohr oder wo sie es gerne haben… Bierdose in der Hand, besoffen gröhlend durch die Stadt gezogen.

Das nennen wir im Rheinland Karneval.
[Gelächter]
„Ja“, sagt der Karnevalist, „Moment, Moment, aber der Karneval ist organisiert.“
„Ja“, sagt der Punker, „aber organisiertes Verbrechen ist doch noch schlimmer.“
„Ja“, sagt der Karnevalist, „Moment, Moment, aber die Straßenschlachten mit der Polizei!“
„Jaaa“, sagt der Punker, „was glaubt ihr, was in Köln am Rosenmontag los wäre, wenn die Polizei den Einsatzbefehl hätte, alle Leute aus der Stadt zu bringen, die besoffen-kostümiert durch die Gegend laufen.“

Cool. Dann würde Karneval endlich mal wieder Spaß machen. 🙂

DRM in Windows Vista

Sicherheits- und Privacyguru Bruce Schneier äußert sich in seinem weblog über das DRM in Windows Vista.

Und wenn ich da solche Sachen lese:

Sometimes output quality is artificially degraded; sometimes output is prevented entirely. And Vista continuously spends CPU time monitoring itself, trying to figure out if you’re doing something that it thinks you shouldn’t. If it does, it limits functionality and in extreme cases restarts just the video subsystem.

Äh, hallo?!
Mein Rechner! Meiner!

[via rfc1437.de]

Beckstein vs. Wirklichkeit

Beckstein vs. Wirklichkeit geht in eine neue Runde, und es gewinnt: na mal raten…?
Ist ja auch wohl kein wirklich faires Match, zugegeben. Immer diese unbarmherzige Wirklichkeit, die jeder Neuntklässler problemlos realisiert hat.

Neulich äußerste er sich zum Thema RAF (Video-Link!):

Ich bin gegen eine vorzeitige Entlassung, solange jemand nicht dazu beiträgt dass die Straftaten wirklich aufgeklärt sind, die von der RAF begangen worden sind. Es sind ja noch mehrere Personen nicht gefasst, es sind eine Reihe von Anschlägen nicht ordentlich aufgeklärt, Monhaupt und Klar wirkten dabei nicht mit, sie distanzieren sich nicht von ihren Taten, haben sich noch nicht entschuldigt. Und ich meine Gnade setzt Reue voraus, und Reue setzt voraus dass man gesagt hat, das waren die schlimmsten Verbrechen, die überhaupt in Deutschland begangen worden sind.

Jeder halbwegs vernünftige Mensch ist in der Lage zu kapieren, dass „Deutschland + Verbrechen + Superlativ“ nur eine korrekte Antwort kennt. Ja, tatsächlich war die Verbrechensserie der RAF (aller Generationen zusammengenommen) nicht einmal das zweit- oder drittschlimmste Verbrechen, das je in Deutschland stattgefunden hat.

Und nein: Die RAF-Mitglieder waren auch nicht die schlimmsten Verbrecher, die Deutschland je zu Gesicht bekommen hat, nicht einmal nach ’45, und nicht einmal auf die BRD beschränkt.

Der Ausspruch:

(…)Auf der Liste_von_Serienmördern gibt es außer dem von mir schon genannten noch ein paar, neben denen sich die RAF-Mitglieder wie Kaninchen ausnehmen.

made my day. (Quelle: dol2day)

Zurück zu Beckstein: sollte er also tatsächlich der Meinung sein, dass die RAF Verbrechen die schlimmsten „jemals in Deutschland“ waren, dann sollte er doch bitte seine Meinung vor dem Strafrichter wiederholen. Ich mache mich mal kundig, weil ich bei Holocaustverharmlosung & Co. nur wenig Spaß verstehe.

Autosave Problem WordPress 2.1

Die bekannten Probleme mit der Autosave Funktion seit WordPress 2.1 sind noch nicht gelöst, aber fürs erste gibt es ein Workaround.

A somewhat easier way:

This adjusts the autosave interval from the default of 120 seconds up to 999999 seconds. Which means that it will only autosave if you leave it up for about 11.5 days or so. 🙂

Ja, das sollte erstmal helfen. Aber irgendwie bleibt das hartnäckige Gefühl, dass es keine gute Idee war, WordPress 2.1 schon so früh zu installieren. Warum implementiert man Funktionen ohne die Möglichkeit, sie abzustellen?

[via WordPress Support Forum]

Selbstversuch: Drogen

Zugegeben, ich nehme nur selten Drogen, da ich ihre negative Wirkung kenne.
Aber das hier habe ich kostenlos bekommen, und da greift man einfach mal zu:

Es kommt zu einer Erhöhung des Gehirntonus, d. h. der Festigkeit der Hirngefäße. Aufmerksamkeit und Konzentrationsvermögen werden dadurch erhöht; die Steigerung von Speicherkapazität und Fixierung (mnestische Funktionen) erleichtert den Lernprozess; mit der Beseitigung von Ermüdungserscheinungen verringert sich das Schlafbedürfnis.
Die Stimmung kann sich bis zu leichter Euphorie steigern. In Folge von Assoziationsbahnung verkürzen sich die Reaktionszeiten, was zu einer Beschleunigung des psychischen Tempos führt. Gleichzeitig kommt es zu einer – nur minimalen – Verschlechterung der Geschicklichkeit, speziell bei Aufgaben, die exaktes Timing oder komplizierte visuomotorische Koordination erfordern.

Cool. Das nehme ich ab sofort häufiger. Auch wenn ich dafür bezahlen muss.

P.S.: Nein, ich fühle mich kein bisschen wie in „Fear and Loathing in Las Vegas„, wo diese Droge glaube ich nicht eingenommen wird.

Repräsentative Umfrage zum Thema „Bundestrojaner“

Gerade schaue ich das ARD Morgenmagazin, und dort wird eine repräsentative Umfrage zum Thema Bundestrojaner vorgestellt:

Im Auftrag des ARD-Morgenmagazins fragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap die Bürger nach ihrer Meinung zur heimlichen Online-Durchsuchung von Privatcomputern durch die Polizei. 64% der Befragten sind der Meinung, dass zwischen dem Schutz der Privatsphäre und den Ermittlungsmöglichkeiten gegen die Kriminalität ein gesetzlicher Kompromiss gefunden werden muss. 24%denken, dass der Polizei uneingeschränkt alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen müssen, damit sie effektiv gegen Kriminalität vorgehen kann. 11% finden, dass der Schutz der Privatsphäre wichtiger ist, als die Fahndungsmöglichkeiten der Polizei.

Nach zulesen im Juraforum

Die genauen Konsequenzen aus einer Onlinedurchsuchung- und manipulation scheint also einer Mehrheit der Bevölkerung nicht einmal im Ansatz klar zu sein.

„Diamond Age“ kommt ins TV

Der sagenhafte Roman „Diamond Age“ von Neal Stephenson wird verfilmt.

Der amerikanische SciFi Channel wird „The Diamond Age“ von Neal Stephenson (Cryptonomicon, The Baroque Cycle aus Quicksilver, Confusion und The System of the World) als sechsteilige Mini-Serie verfilmen. Stephenson selbst schreibt das Drehbuch, George Clooney fungiert als Produzent.

[via inpcblog]

WordPress 2.1 – Probleme bei Autosave-Funktion

WordPress 2.1 – Probleme bei Autosave-Funktion

Probleme bei der Autosave-Funktion: sobald WordPress ein Autosave durchgeführt hat beim Schreiben eines neuen Artikels, lässt sich der Artikel weder abspeichern noch veröffentlichen. Meine Supportanfrage beim WordPress.org ist hier, eine bereits vorhandene Anfrage (hier) hatte ich leider zuerst übersehen. Ein Liste aller Supportanfragen mit dem Tag „autosave“, habe ich hier gesehen.